Startprobleme von Smartphone-Apps nach einem kürzlichen Windows 10 64bit Update!

Die künftige iTrain-App für die künftige iTrain-Version 4.1.0 funktionierte unter Windows 10 64 bit bis vor kurzem einwandfrei. Nach einem kürzlichen Update von Windows 10 konnte die Testapp jedoch nicht mehr gestartet werden (das dürfte auch für ältere Apps gelten).

Dasselbe passierte auch mit der Android-App zum Piko-Messwagen und grundsätzlich mit allen mobilen Geräten, die über WLAN auf den PC zugreifen.

Microsoft hat richtigerweise die Firewall-Regeln verschärft und von Haus aus den vollen Zugriff auf PCs durch drahtlose Geräte auf PCs unterbunden.

Gelöst wird das Problem in der Systemsteuerung (Firewall), indem man die Haken unter „Tragbare Drahtlosgeräte“ und „Privat“ setzt.

Nach dem setzen der Haken funktionieren die Apps wieder einwandfrei.

Hier noch als „Zückerchen“ das neue Gleisbild in der Android-App von iTrain für die Version 4.1, mit welchem man alle Weichen usw. bedienen kann. Das Bild entspricht meinem Testkreis. Es lohnt sich also, noch etwas zu warten auf die Version 4.1, die für Version 4.0 User natürlich wieder kostenlos zu haben wird.

Aktualisiert: 09.03.2018