Taktraten SX1, SX2 und DCC

Die Protokolle SX1, SX2 und DCC haben unterschiedliche Taktraten. SX1 und SX2 sind in etwa gleich schnell, hingegen ist DCC deutlich langsamer. Auf wissenschaftliche Details verzichte ich in diesem Beitrag bewusst, da 3 Filmsequenzen das ganze deutlich veranschaulichen.

Bei der Zentrale FCC von D&H kann man 2 Leds blinken lassen, die den Takt der Busse SX1 und SX0 anzeigen. Bei SX1 und SX1&SX2 zusammen blincken die beiden LEDs in etwa gleich schnell, bei SX1,SX2 und DCC blinckt die LED des Fahrbusses (SX0 BUS) deutlich langsamer.

SX1 allein

SX1 und SX2 zusammen

SX1, SX2 und DCC zusammen

Mit diesen Videos kann man bildlich darstellen, warum DCC es bei etwas grösseren Anlagen mit etwa 16/32 gleichzeitig verkehrenden Zügen bereits ab 6 Zügen zu erheblichen Problemen kommen kann. Mit Selectrix 1 können bis zu 103 Züge gleichzeitig fahren und sie bekommen alle Befehle immer rechtzeitig! Bei SX1 allein und SX1 & SX2 war das Smartphone bei der Aufnahme bereits etwas am Anschlag mit der Anzeigepräzision, in Echt flackern die beiden LEDs absolut gleichmässig!

Mit der Stärz-Zentrale ZS2+ kann man in der Steuersoftware auch das Protokoll der D&H FCC Zentrale verwenden.

Dank iTrain mit der Einstellung „Fahren nach Positionen“ kann ich nun auch reines DCC mit der Stärz ZS2+ problemlos verwenden, d.h. es wird ebenso präzis angehalten wie unter Selectrix 1. Melden und Schalten erfolgt nach wie vor über den bewährten Selectrix BUS SX1.

27.11.2019 Diverse Anpassungen im Text