Servomodul für einen Servo

Von Stärz gibt es neu ein Modul, das zwischen normalem Funktionsdecoder („Weichendecoder“) und Weiche mit Servoantrieb montiert, einen Servoantrieb perfekt ansteuern kann.

Vorteil dieser Lösung gegenüber dem Servodecoder von Stärz ist, dass man vorhandene Funktionsdecoder weiter verwenden kann. Die Servoelektronik wird direkt bei der Weiche montiert, so dass das Servoanschlusskabel nicht verlängert werden muss und man die bestehenden 3 Litzen vom ehemaligen Weichen-Magnetantrieb zum Decoder weiter verwenden kann.

l_Servo-1_Z_v1-2013

An den Eingang ACIn schliesst man AC 10V – 18V oder DC 14V – 25V an.
Ich nutze dazu ein bewährtes Laptopnetzteil mit 90W Leistung, das alle Module mit 20V DC versorgt.

Das Servomodul eignet sich auch für Modellbahner, die nicht mit SX schalten, da es sich an jeden Weichendecoder anschliessen lässt (Impulsbetrieb).

Anschluss von Servomotoren
Auf der linken Seite des Servomoduls stehen ein verpolungssicherer  JST-Wannenstecker  sowie  eine  JR-Stiftleiste  zum Anschluss eines Servomotors zur Verfügung.

13-08-_2014_11-08-46

Auf den korrekten Anschluss ist zu achten. Ein falscher Anschluss kann den Servomotor oder das Servomodul zerstören!

 

Auch ohne Digitalsystem lassen sich Servos schalten, da sich das Servomodul über Tasten steuern lässt.

13-08-_2014_10-35-42

Die Taste Tm kann optional angeschlossen werden (Mittenstellung des Servos).

13-08-_2014_10-50-53

Den 2. Ausgang an einem Funktionsdecoder benötigt man nur, wenn man Tm (Mittenstellung) benötigt, was bei einer Weiche nie der Fall sein wird.

Für die Herzstückpolarisation steht eine 3-polige Stiftleiste zur Verfügung, an die ein passendes Relais angeschlossen werden kann. Demnächst wird es auch eine passende, kleine Platine mit Relais und Schraubanschlüssen von Stärz geben. Hier das Anschlussschema:

13-08-_2014_10-36-37

 

Programmierung

Mit der Stärz-Programmiermaus lassen sich die Servos ganz einfach und schnell einstellen. Es sind dies:

  • Mittenposition
  • Linke Position
  • Rechte Position
  • Geschwindigkeit des Servomotors
  • Diverse Spezialeinstellungen, näheres dazu in der ausführlichen Bedienungsanleitung.

 

Letzte Änderung: 13.08.2014