Stärz Lichtleiste mit Decoder für SX1, SX2 und DCC

Von Stärz Digital gibt es pünktlich zum neuen Jahr eine neue Lichtleiste mit integriertem Decoder, die folgende Merkmale besitzt:

  • Für Digitalbetrieb mit Selectrix® und DCC
  • 11 super helle, warmweiße LEDs
  • Lichteffekte einstellbar (Einschaltflackern)
  • Flackerfrei durch externen Kondensator
  • Einstellbare Helligkeit (Dimmfunktion) per DCC CV- und Selectrix-Parameter-Programmierung
  • Anschlüsse für Stirn- und Rücklicht, Entkuppler sowie 2 weitere Funktionen
  • Geringer Stromverbrauch
  • Hauptgleisprogrammierung möglich
  • Teilbar und verkürzbar
  • Anschluss Spitzenlicht und Zugschlusslicht mit oder ohne integrierten Vorwiderstand (z.B. für LEDs)

Die Lichtleise ist ohne, mit kleinem (für Spur N) oder grossem (für Spur TT/H0) Kondensator erhältlich.

Besonders Steuer- und Zugschlusswagen ist diese Lichtleiste absolute Spitzenklasse und ich bin vom Testmuster sehr begeistert. Besonders das Einschalten der Innenbeleuchtung mit dem röhrentypischen Flackern sieht ganz toll aus. Auch lässt sich die Lichtleiste aus iTrain auch ein- und ausschalten, wenn sie eine andere Adresse hat wie die Lok. Dazu muss der Wagen in iTrain seperat erfasst werden.

Wenn es viele Wagen mit Decoderlichtleiste gibt, kann man dafür den Adressbereich von SX2 oder DCC verwenden (1-9999). Das funktioniert mit iTrain und der ZS2 Zentrale von Stärz allerbestens. Auch spielt es bei den Wagen keine Rolle, wenn ein SX2 Befehl einmal etwas verzögert ankommt, was leider bei SX2 und DCC Systembedingt der Fall ist.

l_LL-PIC

22-10-_2014_14-10-41

Lichtleiste Anschlüsse 1

SBB Steuerwagen

 

Letzte Änderung: 27.01.2015