Antiviren-Software unter Windows 10 *

In der CH-Zeitschrift „PCtipp“ April 2016 wurden verschiedene Antivieren-Programme getestet und beschrieben.

Dabei wurde festgestellt, dass der in Windows 10 integrierte Antivirenscanner „Windows Defender“ wesentlich besser ist als sein Ruf. Durch die starke Integration in das Betriebssystem Windows 10 ist der Defender sehr gut u.a. mit der Windows Firewall verknüpft.

Im Heise-Verlag (Deutschland) wurde ein Beitrag veröffentlicht (30.01.2017), der sogar von AV-Programmen von betriebssystemfremden Anbietern warnt, da diese häufig voller Fehler sind und auch Sicherheitslücken aufweisen. So wird auch da der „Windows Defender“ von Windows 10 als bester AV-Schutz empfohlen, zusammen mit der Windows-Firewall.

Anfang Februar 2017 wurde im Tages-Anzeiger (CH-Zeitung) über Sinn bzw. Unsinn der Virenscanner berichtet, mit dem Ergebnis, dass der Microsoft Defender völlig genügend sei.

Vorteil gemäss meinen Erfahrungen ist, dass die Systeme nicht abgebremst werden und auch der Server-Client-Betrieb in iTrain ausgezeichnet funktioniert. Weiterer Vorteil, Windows-Defender ist im Betriebssytem enthalten, kostet also nicht zusätzlich.

Der beste Virenschutz erfolgt jedoch über den User selber, indem er nicht einfach alles im Internet oder in Mails anklickt, was interessant erscheint.

19.03.2016  Veröffentlichung
02.04.2016 Änderung
07.08.2016 Änderung
21.11.2016 Kleine Korrektur
31.01.2017 Ergänzung Heise Artikel